Umfrage zum Arbeits­all­tag und Lern­ef­fek­ten in der Coro­na­krise

In jeder Krise steckt auch immer eine Chance: Des­we­gen ist es wich­tig, Mit­ar­bei­ten­den die Gele­gen­heit zu geben, ihre Lern­er­fah­run­gen der letz­ten Wochen für die Zeit „nach Corona“ ein­zu­brin­gen. Ihre bis­he­ri­gen Erleb­nisse, Ein­drü­cke und Erkennt­nisse wer­den ganz unter­schied­lich sein, je nach­dem, in wel­chem Umfeld Sie arbei­ten. Auch die fami­liä­ren und sozia­len Rah­men­be­din­gun­gen sind viel­fäl­tig und spie­len eine große Rolle.

Über einen kur­zen Fra­ge­bo­gen kön­nen Sie Ihre indi­vi­du­elle Sicht­weise zur jet­zi­gen Arbeits­si­tua­tion wäh­rend der Krise sowie Ihre Anre­gun­gen für die Zeit danach mit­tei­len. Wir freuen uns, wenn Sie sich dafür kurz Zeit neh­men könn­ten, um die fol­gen­den Fra­gen zu beant­wor­ten. Die Befra­gung dau­ert unge­fähr
10 Minu­ten und ist abso­lut anonym: es erfolgt kei­ner­lei Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten.

MGMTree möchte mit die­ser Umfrage Erkennt­nisse zum Arbeits­all­tag in der Corona-Krise sowie auch für die Zeit danach – also für das Arbei­ten in einer “neuen Nor­ma­li­tät” gene­rie­ren. Die Ergeb­nisse der Umfrage stel­len wir Ihnen über unsere Web­seite zur Ver­fü­gung. Wenn Sie den Ergeb­nis­be­richt per Mail erhal­ten möch­ten, kön­nen Sie über fol­gen­den Link Ihre E‑Mail-Adresse hin­ter­le­gen. Zur Gewähr­leis­tung der Anony­mi­tät erfolgt die Spei­che­rung Ihrer Email-Adresse unab­hän­gig von Ihren Umfra­ge­er­geb­nis­sen.