Ein Jahr Werk­stu­den­tin bei der MGMTree

Ein Jahr Werk­stu­den­tin im Netz­werk­ma­nage­ment der MGMTree

Wie managt man ein Ehren­amts­netz­werk? Wie orga­ni­siert man Ver­an­stal­tun­gen, die digi­tal das Glei­che trans­por­tie­ren wie in Prä­senz. Was bedeu­tet Mar­ke­ting in einem Unter­neh­men? Die Ant­wor­ten auf diese Fra­gen und noch viel mehr habe ich in mei­nem Jahr als Werk­stu­den­tin bei der MGMTree erhalten.

Portrait_Anne

Wie geht Netzwerkmanagement?

Die Frage, wie man ein Netz­werk managt und Ver­an­stal­tun­gen digi­tal orga­ni­siert, stellt sich in Zei­ten der Digi­ta­li­sie­rung und der Kon­takt­be­schrän­kun­gen umso mehr. Inner­halb des Pro­jekts ‘Ver­bund­netz der Wärme’ haben wir diese Her­aus­for­de­rung gut gemeis­tert. Der Fokus des Pro­jekts lag auf dem Aus­tausch und Inter­agie­ren der Mit­glie­der unter­ein­an­der sowie dem Knüp­fen neuer Part­ner­schaf­ten

In klei­nen digi­ta­len Ver­an­stal­tun­gen zu kon­kre­ten The­men haben wir uns mit den Mit­glie­dern des Netz­werks aus­ge­tauscht, ver­netzt und neue Pro­jekte auf den Weg gebracht. Dabei habe ich gemerkt, was es heißt, eine sol­che Ver­an­stal­tung zu orga­ni­sie­ren. Neben Auf­ga­ben wie The­men- und Refe­ren­ten­su­che, Teil­neh­mer­ma­nage­ment, Ein­rich­tung des digi­ta­len Raums, Vor- und Nach­be­rei­tung der Ver­an­stal­tung auf sozia­len Medien und der Eva­lua­tion, lief immer noch das ope­ra­tive Tages­ge­schäft. Eben jenes steht immer im Mit­tel­punkt., denn die Kom­mu­ni­ka­tion mit den Mit­glie­dern – sei es tele­fo­nisch, per Mail, durch einen News­let­ter oder über soziale Medien – steht im Fokus der täg­li­chen Arbeit. Eins habe ich gelernt: Hin­ter dem Wort Netz­werk­ma­nage­ment steckt eine viel­sei­tige Arbeit, die nie lang­wei­lig wird und immer mit neuen, span­nen­den Her­aus­for­de­run­gen um die Ecke kommt.

Wie funk­tio­niert Marketing?

Neben dem Netz­werk­ma­nage­ment konnte ich in mei­nem Jahr als Werk­stu­den­tin bei der MGMTree auch einen Ein­blick in das Mar­ke­ting des Unter­neh­mens erhal­ten. Aus mei­nem Stu­dium kannte ich die theo­re­ti­schen Grund­la­gen schon, jedoch stellte sich schnell her­aus, dass das eben nur Theo­rie ist. Hin­ter dem Begriff Mar­ke­ting ver­steckt sich mehr als das Pfle­gen einer Web­site und das Bespie­len diver­ser Social-Media-Kanäle wie Lin­kedIn, Xing oder Insta­gram. Auch Pro­jekte wie Oster- oder Weih­nachts­ak­tio­nen für Kun­den, Part­ner und Dienst­leis­ter oder die Aus­ein­an­der­set­zung mit Daten­schutz­richt­li­nien beim Mail­ver­kehr spie­len eine wich­tige Rolle. Dabei sind neben Krea­ti­vi­tät und einer Hands-On-Men­ta­li­tät auch ordent­li­ches Zeit­ma­nage­ment und eine klare Kom­mu­ni­ka­tion gefragt. Zuge­ge­ben: an der ein oder ande­ren Excel­ta­belle bin auch ich ver­zwei­felt. Aber: Team­work makes the dream work und am Ende hat es doch immer geklappt und dabei auch echt Spaß gemacht.

Eins steht fest: Ich habe in mei­nem Jahr bei MGMTree sehr viel mit­neh­men kön­nen. Neben einer stei­len Lern­kurve habe ich die Erfah­rung machen kön­nen, in einem tol­len Team mit Kol­le­gen, die immer unter­stüt­zend zur Seite ste­hen, zu arbei­ten. Vie­len Dank dafür!

wei­tere Beiträge 

Oster­ak­tion bringt 74 Baumspenden 

Wir sagen Danke an alle 74 Suchen­den, die bei unse­rer Oster­ei­er­su­che mit­ge­macht haben. Denn für alle Suchen­den spen­den wir wie­der jeweils einen Baum für den „Bach-Wald“, der am Störm­tha­ler See auf Initia­tive des Bach-Fest-Lei­p­­zig ent­ste­hen soll.

Weiterlesen »